Charlie Chaplin - Der erste Weltstar

Der Engländer Charlie Chaplin war zwar kein Clown aber spätestens nach dem Besuch von Circustime Schweiz Gründer Sascha Landheer in Vevey am Genfersee in Chaplin`s World ist es nicht mehr wie ganz grosse Anerkennung das man ihm eine Seite widmet. Zumal Charlie Chaplin nicht nur in manchem Film mit Zirkus mitwirkte. Nein er war in seinem echten Leben tatsächlich ein grosser Circus Fan. Vor allem vom Schweizer National Circus Knie. Denn besuchte er nämlich regelmässig. Und zwar nicht nur die Vorstellungen, nein er sah auch gerne beim Aufbau zu.

Charles Spencer "Charlie" Chaplin wurde 1889 in London geboren und war ein britischer Komiker wie in die Welt noch nie gesehen hat. Charlie Chaplin galt als erster Weltstar der Kinos. Seine Markenzeichen waren der Schnurrbart, die grossen Hosen und Schuhe sowie der Bambusstock und die Melone.

Charlie Chaplin und die Knie`s

Ein Bild das einmalig ist. Charlie Rivel und Charlie Chaplin vereint.

Charlie Chaplin sass immer wieder bei den Knie`s in den Vorstellungen.

Vor allem wenn es lustig zu und her ging konnte selbst er nicht mehr vor lachen.

Charlie Chaplin zusammen bei einer Circus Knie Vorstellung mit Emil.

Charlie Chaplin zusammen mit Franco, Rolf, Louis und Fredy Knie jun. (1964)

Chaplin`s World

Der Besuch in Chaplin`s World ist ein Muss wenn man in der wunderschönen Region am Genfersee unterwegs ist. In seiner ehemaligen Villa sind auf drei Etagen Sachen ausgestellt von seinem Leben. Im Gebäude daneben kann man zuerst in einem 10 minütigen Kinofilm nochmals so richtig herzhaft lachen ehe es dann in den Filmstudios weiter geht. Ein Besuch lohnt sich!

Charlie Chaplin`s letzter Wohnsitz, seine Villa in Vevey am Genfersee.
(Ansicht von vorne)

Die Villa in dem Charlie Chaplin viele Gäste zu Besuch hatte.
(Ansicht von hinten)

Der Schreibtisch mit seinen Unterlagen. Es sieht so aus als wäre er erst gerade noch da gewesen.

Seine Sachen die ihn berühmt machten. Die grossen Schuhe, die Melone und der Bambusstock.